Worum geht es hier:

PapierSCHEINE halten nicht ewig,

oder es werden, bevor sie ungültig sind, doch recht viele gebraucht.*

So kostete 1923 in Deutschland 1 Kilo Brot schon einmal 105 Mia.,  ja MiA (also Milliarden) ReichsMark.

Wertmetalle, wie Silber und Gold, va. in Form von  Silbermünzen, Goldmünzen, oder Silber- und Gold Barren, haben seit einiger Zeit, jedenfalls sicher seit 2000 Jahren in Europa, einen SachWERT.

Wir haben in ganz Europa WertMuenzen (Gold und Silber, va. SilberMünzGeld) gesucht, dies va. ab 2 Gramm.

Bei Interesse gerne mehr hierhttp://wp.me/p1UyFf-1

Hinweis:
Auch das ZDF machte am 1.11.2011 darauf aufmerksam, Pelzig: “Was sind schon Billionen, wir haben ja noch Luft bis zu den Quadrilliarden!”  [mehr]

* Papierscheine aus Baumwolle haben zwar eine jahrzehntelange Haltbarkeit, aber der Wert kann – wie die Geschichte zeigt – systembedingt, nicht besonders lange aufrecht erhalten werden.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: